Textilstick
Jacken, Hosen, Shirts, Pullover
Caps, Mützen Handtücher
textile Werbeartikel
Tiergeschirr und Decken für Hunde, Pferde …

Sticken mit bis zu 16 Farben/ Muster
Bestickbar sind Textil und Leder

Erstellen und Bearbeiten von Grafik
Erstellen und Bearbeiten von Logos
Erstellen von Stickdaten (Punchen)

Textildruck
in Zusammenarbeit mit Zimmermann Concepts

Einzelstücke & Kollektionen
in Zusammenarbeit mit white turtle

 

Was brauchen wir

Am Anfang einer Stickerei steht ein Bild.

Die Bilddatei sollte im Vektorformat vorliegen.
Dazu können sie Programme wie Corel Draw oder Adobe Illustrator (beide kostenpflichtig) oder Inkscape oder Vectr (beide kostenfrei) verwenden.
Speichern Sie Ihren Entwurf im Format .svg ab.

Zum Sticken muss das Bild klare Konturen und Übergänge haben.
Schattierungen oder ineinanderfließende Farbwechsel kann man drucken aber nicht sticken.

Beim Sticken wird die vektorbasierte Grafikdatei in eine Stickdatei umgewandelt (punchen) und wiederum in ein Format gewandelt die eine Maschine verarbeiten kann.
Beim Drucken entfällt dieser Schritt.

Insbesondere bei aufwendigen Entwürfen oder schwer zu bearbeitenden Textilien wird eine Probe erstellt damit der Kunde vor der Produktion eine Beurteilung durchführen kann.

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns